Warum natürliche Schmerzmittel?
WEIL künstliche / chemische Schmerzmittel können Probleme bereiten

  • Krebs
  • Autismusgefahr bei Schwangeren
  • Nierenschäden
  • Impotenz
  • Abhängigkeit
  • Blutungen

generell zu bedenken:
sind wie die Ölkontrollampe im Auto aka ein Warnzeichen!

Natürliche Alternativen

  1. Teufelskralle – Linderung von Schmerzen am Bewegungsapparat
  2. Weidenrinde – “Mutter des Aspirins”, ein Schmerzen im Bewegungsapparat, Kopfschmerzen
  3. Kurkuma (Gelbwurz) – senken Entzündungswerte, alle Arten von Schmerz, ideal als Konzentrat (https://amzn.to/2XSjpWX)
  4. DMSO (https://amzn.to/2UFwVLe)
  5. Arnika mit DMSO – DMSO als Wirkbeschleuniger, bei Sportverletzungen, Muskelschmerzen
  6. – Gelenksentzündungen, bei Autoimmunprozessen
  7. Ingwer – gegen Muskel- und Gelenkschmerzen (https://www.kallmeyer-naturheilpraxis.de/fvingwer)
  8. Omega 3 Fettsäuren – stark antioxidativ, entzündungshemmend – hemmen Bildung entzündungsfördernder Gewebehormone, chronische Rücken- und Nackenschmerzen (http://www.san-omega.de)
  9. Astaxanthin – stark antioxidative Wirkung, Tennisarm, Karpaltunnelsyndrom, Arthritis und Muskelkater (https://amzn.to/2CdPizL)
  10. MSM – Methylsulfonylmethan = organischer Schwefel, erweicht Narbengewebe, verbessert die Blutversorgung verletzter Gewebe und wirkt gegen Muskelverkrampfungen und Entzündungen (https://amzn.to/2CatdlJ)
  11. – entzündungshemmend, schmerzlindernd, entkrampfend (https://amzn.to/2H07Mb5)
  12. (mit THC, in Deutschland verboten)
  13. Öl (ohne THC) (https://cbdolkaufen.de/candropharm/21/)

Quelle:
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/natuerliche-schmerzmittel-ia.html

VORSORGE ist tausendmal BESSER als Heilen.

MEINE täglichen BASISMITTEL für dauerhafte FITNESS und GESUNDHEIT:

Auch oft BESTANDTEIL MEINER GESUNDHEITSVORSORGE:

Verwandte Artikel