Vor allem im Alter ist sportliche Aktivität wichtig (©-Gina-Sanders-Fotolia.com)

Vor allem im Alter ist sportliche Aktivität wichtig (©-Gina-Sanders-Fotolia.com)

Das leidige Thema . Obgleich ich mich für durchaus sportlich halte, habe ich derzeit nicht allzu viel Lust mich sportlich zu betätigen, d. h. gezielte körperliche Aktivitäten wie Fitnesscenter, Joggen etc. – und das obgleich ich es als Heilpraktiker mit meiner Naturheilpraxis in Hannover besser weiß.

Beim Abnehmen ist Sport sehr hilfreich und das Körpergefühl wächst. Doch ich meine, es ist nicht notwendig dies zu tun (um abzunehmen…).

Dennoch: Sport treiben ist für uns Menschen lebensnotwendig. Zu einem ähnlichen Schluß kamen auch die Forscher der Universität von Alabama.
Sie stellten fest, dass inaktive Erwachsene (von Problemen bei Kindern wollen wir hier lieber gar nicht erst anfangen) ein deutlich höheres Risiko hierfür haben:

Körperliche Aktivität ist eine Möglichkeit das Risiko verschiedener Krebsarten zu verringern. Vor allem Frauen nach der Menopause sollten verstärkt sportlich aktiv sein. Durch die Hormonumstellung setzt sich eher abdominelles Fett an. Der Forscher Dr. Bamman empfiehlt daher auch einen Mix aus Kraft- und Ausdauertraining 3 ? 4 mal pro Woche!

Das heißt jetzt aber nicht, dass Sie sich sofort im Fitnesscenter anmelden müssen. Man/Frau kann das auch ohne Fitnesscenter erreichen…

Übrigens: hier ein Link zu einem hausgemachten und gesunden Sportgetränk

Wie sehen Sie das?
Schreiben Sie mir!

Verwandte Artikel