Resveratrol ist auch im Rotwein enthalten. Wegen des Alkoholgehaltes sollte er jedoch nur in Massen genossen werden. (© Jörg Launer - Fotolia.com) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover

Resveratrol ist auch im Rotwein enthalten. Wegen des Alkoholgehaltes sollte er jedoch nur in Massen genossen werden. (© Jörg Launer – Fotolia.com)

Könnten Resveratrol und Curcumin gegen  und anderen sogenannten neurodegenerativen Erkrankungen schützen? Dies sind Erkrankungen, bei denen sich unser Gehirn in bestimmten Teilen – etwas drastisch gesprochen – zersetzt. Wir bauen mit zunehmendem Alter sowieso ab. Natürlich hängt es von uns ab, wie stark oder inwieweit sich dort eine chronische Erkrankung dazugesellt.

Eine neuere Studie fand nun heraus, dass sich eine Kombination aus Resveratrol und Curcumin als sehr effektiv darin waren, dass sie durch Aluminium ausgelöste Entzündungen unterbinden bzw. begrenzen können[1].

Sie erforschten dies in vivo an lebenden Ratten und in vitro im Reagenzglas. Sie untersuchten dazu verschiedene Marker (Moleküle), zum einen solche, die auf entzündliche Prozesse hinwiesen und zum anderen solchen, die antioxidative und schützende Prozesse hindeuteten[2].

Sie konnten dabei feststellen, dass Resveratrol und Curcumin die Entzündungswerte senkten und auch die Entstehung von Plaque Vorläufern (Amyloid-? Vorläufer) verhinderten!

Was tun zur Alzheimer Behandlung und Vorsorge?

Meiner Meinung nach sollte die allgemeine Therapie- oder Vorsorgestrategie sein:

  • Gewicht und Blutzucker stabilisieren[3]

    Richtige Ernährung und Sport Alzheimer & Co vor ( © Bernd_Leitner_Fotolia.com) _ Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover

    Richtige Ernährung und Sport Alzheimer & Co vor ( © Bernd_Leitner_Fotolia.com)

  • Sport treiben[4]
  • Entgiften
  • „Überfluten“ des Organismus mit Antioxidantien
    • Vitalstoffkonzentrat steht für mich aufgrund seiner komplexen Zusammensetzung an erster Stelle (mind. 3 x 1 Esslöffel), [näheres: siehe unten][vitalstoffe]
    • Kurkuma (Gelbwurz) ist ein Verwandter des Ingwer. (@-areeya-Depositphotos) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover

      Kurkuma (Gelbwurz) ist ein Verwandter des Ingwer. (@-areeya-Depositphotos)

      Curcumin Extrakte, zum Beispiel von der Firma Loges das curcumin-Loges® (hier) (höher dosieren als in der Verpackung angegeben!) oder Curcumin Complete II von Tisso

    • Resveratrol in Form des japanischen Staudenknöterichs (Polygonum cuspidatum) (Amazon) (ebenfalls höher dosieren als angegeben!)
    • Vitalstoffreiche und ballaststoffreiche Ernährung
    • Am besten täglich frisch entsaften
    • Bio!
  • Omega 3 Fettsäuren aka „Fischöl“-Kapseln – bevorzugt das extrem hochwertige und wirksame Fischöl von SanOmega (ich würde hier auf 3 – 5 Esslöffel pro Tag gehen, Achtung bei Blutverdünnern!)
  • Der Reishi kann nicht nur das Immunsystem unterstützen, sondern kann auch bei Alzheimer unterstützen. (@-Deerphoto-Depositphotos) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover

    Der Reishi kann nicht nur das Immunsystem unterstützen, sondern kann auch bei Alzheimer unterstützen. (@-Deerphoto-Depositphotos)

    ich würde ausserdem die Vitalpilze Reishi und Hericium denken! ( in Kapselform – hier oder als Pulver bei Amazon)

  • die Firma Tisso bietet einige hervorragende Mittel an wie das Omnineuro, dass sehr gut bei Alzheimer und verwandten Erkrankungen helfen kann. Oder das Krypto Balance, welches bei chronischen Entzündungen hilfreich sein kann.
  • Infusionen
  • Schulmedizinische Mittel reduzieren (natürlich in Absprache mit dem Arzt)

Aluminium führt langfristig zu Krebs und Alzheimer

Aluminium ist zwar ein toller Werkstoff, steht jedoch im Verdacht Krebs und Demenz auszulösen (©-euthymia-Fotolia.com) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover

Aluminium ist zwar ein toller Werkstoff, steht jedoch im Verdacht Krebs und Demenz auszulösen (©-euthymia-Fotolia.com)

Aluminium und seine Verbindungen sind häufig vorkommenden Verunreinigungen von Wasser und Nahrung aber auch Medikamente und Kosmetika (man denken an Deos!).

Eine neuere Studie an Mäusen (in vivo und in vitro) kam zu dem Ergebnis, dass Aluminium zu unumkehrbaren Verletzungen und Entzündungen an allen inneren Organen führte. Aluminium ist auch (mit) verantwortlich für Entstehung von Brustkrebs, da es früher in Deos enthalten war. Aluminium hat nämlich die „tolle Eigenschaft“ die Aktivität der Schweißdrüsen zu unterbinden, was für sich genommen schon schlecht ist. Doch Aluminium wird über Haut aufgenommen und ins Innere transportiert. Dort stören sie den Zellstoffwechsel, was dann zu Krebs führen kann.

Curcumin schützt den Organismus

Gelbwurz (Kurkuma) ist für vieles verwendbar (© andriigorulko - Fotolia.com_66750386)

Gelbwurz (Kurkuma) ist für vieles verwendbar (© andriigorulko – Fotolia.com_66750386)

Curcumin auf der anderen Seite ist einer der wichtigsten Inhaltsstoffe des Gelbwurz (Kurkuma). Curcumin gehört für mich zu den wichtigsten Wirkstoffen im Kampf gegen chronische Erkrankungen wie Krebs[5], Rheuma, neurodegenerative Erkrankungen[6] und so weiter. Curcumin wirkt antientzündlich, antioxidativ, schützt die Leber, fördet die Wundheilung[7] und schützt die Haut von innen gegen UV-Strahlung.

Curcumin kann bei Diabetes helfen und hilft bei Insulinresistenz. Letzteres ist ein weiterer Faktor bei der Entstehung von neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer.

Resveratrol: Schutz durch Rotwein?

Resveratrol ist eine Art von Phenol. Es ist eine Substanz, die von mehreren Pflanzen als Reaktion auf Verletzungen produziert wird oder wenn die Pflanze von Pathogenen wie Bakterien oder Pilzen angegriffen wird.

Der japanische Vogelknöterisch (Polygonum cuspidatum) ist reich an Resveratrol und hemmt Erkrankungen wie Alzheimer und Co. (©-maljalen-Fotolia) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover

Der japanische Vogelknöterisch (Polygonum cuspidatum) ist reich an Resveratrol und hemmt Erkrankungen wie Alzheimer und Co. (©-maljalen-Fotolia)

Hauptquelle quelle des Resveratrol ist der Japanische Staudenknöterich (Fallopia japonica, Synonym: Polygonum cuspidatum). Weitere Quellen von Resveratrol sind zum Beispiel: die Haut der Trauben, Heidelbeeren, Himbeeren und Maulbeeren. Hierbei ist jedoch zu bedenken, dass Resveratrol eine recht schlechte Bioverfügbarkeit hat, wenn es über Beeren pur aufgenommen wird. Traubenpulver, Traubensaft oder Traubenkonzentrat ist da effektiver.

Resveratrol hat viele interessante Wirkungen

Resveratrol hat viele interessante Wirkungen wie zum Beispiel:

Sollten Sie es mit dieser kraftvollen Substanz versuchen wollen, dann sollten Sie nicht das künstlich gewonnene oder das isolierte Resveratrol nehmen, sondern Resveratrol in Kombination mit Traubenextrakt (Amazon), Traubensaft (zum Beispiel Rabe Bio Traubensaft und Aronia) oder Traubenpulver nehmen. Oder Sie suchen einen Mittel, dass aus dem Japanischen Staudenknöterich (Polygonum cuspidatum) (Amazon) gewonnen wurde.

Alzheimer – das große Vergessen

Alzheimer und Demenz sind keine schönen Aussichten! (@-lightsource-Depositphotos) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover

Alzheimer und Demenz sind keine schönen Aussichten! (@-lightsource-Depositphotos)

Bei der Alzheimer-Krankheit handelt es sich um eine fortschreitenden Schwund von Hirngewebe, vor allem de Hirnrinde. Die Krankheit setzt meist zwischen dem 50. und 60. Lebensjahr ein und betrifft bevorzugt Frauen. Die Gehirnschrumpfung kann bis zu 20% betragen.

Alzheimer ist für ungefähr 60 Prozent der weltweit etwa 24 Millionen Demenzerkrankungen verantwortlich. In Deutschland leiden aktuell mehr als 1,3 Millionen Menschen unter einer Demenzerkrankung, hiervon sind 700.000 von Morbus Alzheimer betroffen. Bis zum Jahr 2050 geht man von einem Anstieg auf 2,6 Millionen Erkrankte aus.

Ursache für Alzheimer: eine chronische Entzündung

Die Ursachen der Erkrankung werden noch diskutiert. Morbus Alzheimer kann neben einem Folgeschaden einer Vergiftung, vor allem Aluminium (aus Deos etc.) und Quecksilber, könnten auch genetisch bedingte Veranlagungen eine Rolle spielen.
Heissester Kandidat als Ursache ist aus meiner Sicht jedoch chronische Infektionen und Entzündungen:

Symptome von Alzheimer

Morbus Alzheimer fängt wie viele andere chronische Krankheiten schleichend und kaum merkbar an.

Zu den Frühsymptomen gehören:

  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Gedächtnisstörungen, vor allem des Kurzzeitgedächtnisses

Im weiteren kommen weitere Symptome des Morbus Alzheimer hinzu:

  • zunehmende Gedächtnisstörungen
  • zunehmende Konzentrationsstörungen
  • emotionale Störungen wie Depressionen
  • latente Unruhe
  • Orientierungsstörungen
  • Dysphasie (Wortverstümmelungen, Sprachstörungen)
  • Störungen von Einzelbewegungen
  • Wahnvorstellungen
  • Reizbarkeit
  • Halluzinationen
  • Persönlichkeitsverlust

 

Haben Sie Fragen?
Welche Erfahrungen haben Sie gewonnen?
Welche Tipps haben Sie noch?
Schreiben Sie mir!


Alzheimer, Curcumin, Resveratrol: Literaturquellen – Forschungsquellen – Fussnoten

  1. Zaky, A., Bassiouny, A., Farghaly, M., & El-Sabaa, B. M. (2017). A Combination of Resveratrol and Curcumin is Effective Against Aluminum Chloride-Induced Neuroinflammation in Rats. J Alzheimers Dis. doi:10.3233/JAD–161115 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28222524
  2. Der Vollständigkeit halber – konkret wurden untersucht: ?-Sekretase, Amyloid-?-Proteinvorläufer und ?-Untereinheiten (PS–1, PS–2), entzündlichen COX–2, Il–1?, Il–1? und TNF-?. Darüber Endonuklease 1 (APE1) Protein und Let–7c microRNA.  ?
  3. Kassaar, O., Pereira Morais, M., Xu, S., Adam, E. L., Chamberlain, R. C., Jenkins, B., … van den Elsen, J. (2017). Macrophage Migration Inhibitory Factor is subjected to glucose modification and oxidation in Alzheimer’s Disease. Sci Rep, 7, 42874. doi:10.1038/srep42874 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28230058
  4. Muller, J., Chan, K., & Myers, J. N. (2017). Association Between Exercise Capacity and Late Onset of Dementia, Alzheimer Disease, and Cognitive Impairment. Mayo Clin Proc, 92(2), 211–217. doi:10.1016/j.mayocp.2016.10.020 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28082018
  5. Qadir, M. I., Naqvi, S. T., & Muhammad, S. A. (2016). Curcumin: a Polyphenol with Molecular Targets for Cancer Control. Asian Pac J Cancer Prev, 17(6), 2735–2739. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27356682
  6. Dies sind Erkrankungen, bei denen sich unser Gehirn in bestimmten Teilen – etwas drastisch gesprochen – zersetzt.  ?
  7. Tejada, S., Manayi, A., Daglia, M., Nabavi, S. F., Sureda, A., Hajheydari, Z., … Nabavi, S. M. (2016). Wound Healing Effects of Curcumin: A Short Review. Curr Pharm Biotechnol, 17(11), 1002–1007. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27640646
  8. Baxter, R. A. (2008). Anti?aging properties of resveratrol: review and report of a potent new antioxidant skin care formulation. J Cosmet Dermatol, 7(1), 2–7.  http://www.grupotraversa.com.uy/pdf/02-39.pdf
  9. Paulo, L., Oleastro, M., Gallardo, E., Queiroz, J., & Domingues, F. (2001). Antimicrobial properties of resveratrol: a review. Science Against Microbial Pathogens: Communicating Current Research and Technological Advances, 2, 1225–1235.  http://formatex.info/microbiology3/book/1225-1235.pdf
  10. Di Franco, R., Calvanese, M., Murino, P., Manzo, R., Guida, C., Di Gennaro, D., … Ravo, V. (2012). Skin toxicity from external beam radiation therapy in breast cancer patients: protective effects of Resveratrol, Lycopene, Vitamin C and anthocianin (Ixor(R)). Radiat Oncol, 7, 12. doi:10.1186/1748–717x–7–12
  11. Paz, L. N., Moura, L. M., Feio, D. C., Cardoso, M. S., Ximenes, W. L., Montenegro, R. C., … Lima, P. D. (2017). Evaluation of in vivo and in vitro toxicological and genotoxic potential of aluminum chloride. Chemosphere, 175, 130–137. doi:10.1016/j.chemosphere.2017.02.011 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28211326
  12. Gantenbein, M. (2010). Symptome der primären und sekundären Miasmatik: Narayana Verlag.

Verwandte Artikel