Im ersten Teil habe ich einige allgemeine Voraussetzungen genannt, um die Bereitsschaft und die Möglichkeit für die Empfängnis zu verbessern. Hier geht es nun um mögliche Therapien, die dabei helfen können, den unerfüllten Kinderwunsch in einen erfüllten zu verwandeln!

Welche Therapien können Sie (Frau und Mann) anwenden, um eine Schwangerschaft zu begünstigen? – meine Favoriten:

Medizinische Heil-
Man geht mittlerweile davon aus, dass wir zu 70 – 90 % von unserem Unterbewußten gesteuert werden. Mit Hypnose lassen sich Dinge erreichen, die man sonst für unmöglich gehalten hätte. Die Chancen, z. B. eine schlechte Spermaqualität zu verbessern oder fehlende Eisprünge zu provozieren oder andere Hindernisse zu lösen, stehen sehr gut!
Darüberhinaus läßt sich die Hypnose auch gut einsetzen um Blockaden aus der Vergangenheit aufzuspüren und zu lösen.

Akupunktur
Die jahrtausendealte Kunst der Akupunktur erbringt immer wieder hervorragende Ergebnisse bei unerfüllten Kinderwunsch. In erster Linie geht es dabei um die Regulation der Menstruation. Denn wenn diese stimmt, sind oft auch die Voraussetzungen für eine Schwangerschaft gegeben. Hierbei werden meist Kräuter, Akupunktur und Ernährung zusammen eingesetzt.


Mit der spagyrischen Behandlung erlebe ich immer wieder verblüffende Ergebnisse. Spagyrische Präparate sind (meist) speziell aufbereitete Pflanzentinkturen. Näheres lesen Sie hier.
Das Tolle an der Spagyrik ist die sanfte Heilung. Man die Spagyrik körpernah einsetzen oder für seelisch-geistige Aspekte. So gibt es zum Teil sehr gute Mischungen zur Regulation des Hormonzyklusses der Frau, zur Entgiftung oder zur Anregung der Spermaproduktion wie auch zur Vorbereitung beider Partner auf das ‚Neue‘ in ihrem Leben.

Pflanzenheilkunde

Dies ist sicherlich die älteste Heilkunde der Menschheit. Die sicherlich bedeutendste Pflanze hierbei ist der Frauenmantel, der für alles rund um die Menstruation und die Schwangerschaft eingesetzt werden kann und sollte. Natürlich bleibt es dem Fachmann/frau überlassen, diese Pflanze mit anderen geeigneten Pflanzen zu kombinieren.

– Homöopathie
die Firma Homeda produziert ganz spezielle homöopathische Präparate. So bietet die Firma Homeda sog. Hormon-Regulations-Therapien an. Ähnlich wie die Hormonregulation über spagyrische Präparate dienen diese zur Vorbereitung der Schwangerschaft. Wie zuvor beschrieben, leiden viele Frauen unter einer schmerzhaften Regel oder haben eine unregelmäßige Regel. All dies sind keine optimalen Voraussetzungen für die Empfängnis.

Das Ziel der Therapien sollte sein:

  • Zyklusregulation
  • Temperaturmodulation der Gebärmutter
  • Erhöhung der Spermaqualität
  • Ent-Stressung der Partner

Natürlich gibt es viele weitere Therapien in der Naturheilkunde, die alle Ihren Platz haben und die sicherlich auch bei unerfülltem Kinderwunsch helfen. Doch wenn ich nur auf eine dieser Therapien setzen müsste, würde ich die Therapien in der Reihenfolge wählen, wie ich sie hier aufgeführt habe. Meist kombiniere ich sie jedoch.

 

Welche naturheilkundlichen Therapien haben Ihnen bei Ihrem Kinderwunsch geholfen.
Wie sind Ihre Erfahrungen?
Schreiben Sie mir!

Verwandte Artikel