Männer sind anders und Frauen auch. Das ist alt bekannt. Hier sind fünf feine Unterschiede hinsichtlich des von Mann und Frau.

Alkohol

ist für Frauen besonders gefährlich. Männer produzieren im Magen Alkoholdehydrogenase, welches dort bereits für eine Vorzerlegung von Alkohol sorgt. Frauen produzieren sie auch, jedoch weit weniger! Das erklärt, warum es Männer leichter haben, den ganzen Abend zu trinken, ohne richtig betrunken zu werden.

Die antioxidative Kraft

von grünem Tee wirkt bei Männer besonders gut. Drei bis vier Tassen täglich sollen das Arterioskleroserisiko um bis zu 50 Prozent reduzieren. Gelobt sei der Grüne Tee – nur kenne ich keinen Mann, der ihn trinkt..

bekommen Männer öfter, weil ihre Muskeln große Energiereserven haben und daher weniger Glukose aus dem Blut ziehen. Da sage ich nur: Gesund und Aktiv Stoffwechseloptimierung. Denn Diabetes ist nun ähnlich dem Bluthochdruck eine der ‚fiesen Krankheiten‘.

Hohe Cholesterinwerte

vertragen Frauen besser, weil das weibliche Hormon Östrogen die Blutgefäße schützt. Allerdings nur vor den Wechseljahren!

macht Frauen dick. – Männer hingegen produzieren dann vermehrt Katechine, die den Appetit hemmen und die Fettverbrennung steigern. (Das kann ich für mich nicht bestätigen…)
Die Auswirkungen des Stress lassen sich sehr erfolgreich mit einer Mischung aus Coaching, und einer gesund & aktiv Stoffwechseloptimierung bekämpfen.

Verwandte Artikel