Löwenzahn (Taraxacum officinalis) kann bei Leber und Nierenprobleme helfen. ( ©Andreas Kallmeyer - Kallmeyer-Naturheilpraxis.de)

(Taraxacum officinalis) kann bei und Nierenprobleme helfen. ( ©Andreas Kallmeyer – Kallmeyer-Naturheilpraxis.de)

Nach der chinesischen Medizin hängt das Sehen eng mit der Leber zusammen. Stark vereinfacht ausgedrückt: stellt die Leber den nicht genügend ‚Flüssigkeit‘ und ‚Blut‘ zur Verfügung, kann man Augenprobleme bekommen: trockene , Augenbrennen, Sehstörungen etc.

Hieraus erklärt sich, dass in der nachfolgenden Teemischung Löwenzahn vertreten ist, welcher auf die Leber wirkt.

Hier nun der für die Augen. Man ihn auch für Waschungen nutzen:

Spitzwegerich (Plantago lanceolata) hat antibiotische Eigenschaften ( ©Andreas Kallmeyer - Kallmeyer-Naturheilpraxis.de) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover

Spitzwegerich (Plantago lanceolata) hat antibiotische Eigenschaften ( ©Andreas Kallmeyer – Kallmeyer-Naturheilpraxis.de)

Löwenzahn,
,
Wegerich,
Baldrianwurzel  aa 10 g
Mauerraute,
Fenchel aa je 5 g

Alle Bestandeile mischen und dann 1 Teelöffel je Tasse mit kochendem Wasser übergießen und 10 min. ziehen lassen.

(Quelle: F. Zimmermann, Heilende Tees)

Verwandte Artikel