Der Reishi kann nicht nur das Immunsystem unterstützen, sondern kann auch bei Alzheimer unterstützen. (@-Deerphoto-Depositphotos) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover

Der kann nicht nur das Immunsystem unterstützen, sondern kann auch bei Alzheimer unterstützen. (@-Deerphoto-Depositphotos)

Der Reishi oder Lingzhi ( lucidum) kann bereits auf eine lange Tradition in China als Heilpilz, um die Gesundheit  und die Langlebigkeit zu fördern, zurückblicken. Der Name Lingzhi repräsentiert eine Kombination aus spiritueller Kraft und der Essenz der Unsterblichkeit.

Reishi (Ganoderma lucidum) reich an Mineralien Polysacchariden

Der Reishi enthält zahlreiche Vitamine (Vitamin A, B2, B3, B6, Biotin, Folsäure) und Mineralstoffe wie Eisen, Magnesium, Calcium, Zink, Kupfer, Mangan und Germanium[Sliva, 2004 #4294]. Polysaccharide, über 100 verschiedene Triterpene (zyklische Kohlenwasserstoffe wie Ganodermiksäuren, Ganolucidsäuren, Lucidemiksäuren) und Glycane scheinen die drei hauptsächlich aktiven Inhaltsstoffe zu sein.

Reishi zur Anregung des Immunsystem und der Blutbildung

Die aus dem Reishi isolierten Polysaccharide wirkten entzündungshemmend, blutzuckersenkende und gegen Geschwüre; sie hatten immunstimulatorischen Effekte und wirkten der Krebsentstehung entgegen. Sie wirken leberschützend und antibakteriell[Wachtel-Galor, 2011 #4264].

Die über 100 verschiedenen Triterpene wirken antientzündlich, senken Blutfettwerte, hemmen die Tumorentstehung und wirken antioxidativ.

Reishi (Ganoderma lucidum) hat eine breite Wirkpalette

Reishi (Ganoderma lucidum) zur Regulierung des Immunsystems (©-Swapan-Fotolia.com) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover

Reishi (Ganoderma lucidum) zur Regulierung des Immunsystems (©-Swapan-Fotolia.com)

Reishi oder Lingzhi (Ganoderma lucidum) wirkt insgesamt immunmodulatorisch und das Immunsystem anregend, antiallergisch (z. B. bei Heuschnupfen), antiviral, hepatoprotektiv (=leberschützend) und antibakteriell. Auch schützt Reishi gegen Hautalterung durch UV Strahlung[1] (Sonnenschutz von innen).

Er steigert der Leukozytenzahl und dadurch werden z. B. Chemotherapien besser vertragen. Der Reishi schützt die Leber und dient als Krebsprophylaxe[2].  Es gibt Einzelfälle, in denen Betroffene durch hohe Gaben vom Reishi in Kombination mit Vitamin C Ihren Krebs ausheilen konnten.

Anwendungsmöglichkeiten des Reishi

Reishi (Ganoderma lucidum) kann eingesetzt werden oder wurde historisch eingesetzt bei:

Man kann den Reishi (Ganoderma lucidum) auch in den Kaffee tun oder sich mit dem Kaffee aufbrühen. Sie können ihn auch zum Essen nutzen und in Suppen einrühren.

Detox- und Entgiftungssmoothie mit Reishi

Ein Smoothie Rezept zum Entgiften mit Reishi (Ganoderma lucidum) (©-lecic-Fotolia) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover - https://www.kallmeyer-naturheilpraxis.de

Ein Detox Smoothie Rezept zum Entgiften mit Reishi (Ganoderma lucidum) (©-lecic-Fotolia)

Hier noch ein schönes Detox- und Entgiftungssmoothie mit Reishi:

50 g Babyspinat
50 g Rucola
1 geschälte Grapefruit
1 ganze Zitrone als ganzes
1 Knoblauchzehe (optional)
1 kleines Ingwerstück
200 ml Rote Beete Saft, gerne auch vergoren
200 ml Kokoswasser
1 EL LaVita Vitalstoffkonzentrat
1 EL Reishipulver
1 EL Chagapulver

Mischen Sie das alles in einem Hochleistungsmixer wie dem Vitamix zusammen. Am besten geht das, wenn Sie die Pulver erst zum Schluss dazu geben.

Und dann guten Appetit.

Welche Erfahrungen haben Sie schon gewonnen mit dem Reishi?
Welche Tipps haben Sie noch zum Reishi?
Schreiben Sie mir!


Reishi (Ganoderma lucidum): Literaturquellen – Forschungsquellen – Fussnoten

  1. Zeng, Q., Zhou, F., Lei, L., Chen, J., Lu, J., Zhou, J., … Huang, J. (2017). Ganoderma lucidum polysaccharides protect fibroblasts against UVB-induced photoaging. Mol Med Rep, 15(1), 111–116. doi:10.3892/mmr.2016.6026 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27959406
  2. Chen, C., Li, P., Li, Y., Yao, G., & Xu, J. H. (2016). Antitumor effects and mechanisms of Ganoderma extracts and spores oil. Oncol Lett, 12(5), 3571–3578. doi:10.3892/ol.2016.5059  https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27900038
  3. Wachtel-Galor, S., Yuen, J., Buswell, J. A., & Benzie, I. F. F. (2011). Ganoderma lucidum (Lingzhi or Reishi): A Medicinal Mushroom. In I. F. F. Benzie & S. Wachtel-Galor (Eds.), Herbal Medicine: Biomolecular and Clinical Aspects (2nd ed.). Boca Raton (FL).  http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22593926
  4. Singh, R., Dhingra, G. S., & Shri, R. (2016). Evaluation of Antianxiety Potential of Four Ganoderma (Agaricomycetes) Species from India in Mice. Int J Med Mushrooms, 18(11), 991–998. doi:10.1615/IntJMedMushrooms.v18.i11.40  https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28008811
  5. Deepalakshmi, K., & Mirunalini, S. (2011). Therapeutic properties and current medical usage of medicinal mushroom: Ganoderma lucidum. International Journal of Pharmaceutical Sciences and Research, 2(8), 1922.  http://citeseerx.ist.psu.edu/viewdoc/download?doi=10.1.1.437.4208&rep=rep1&type=pdf

Aktualisiert: 14.04.2017

Verwandte Artikel