In unserer Gesellschaft wird es immer wichtiger, gut und gesund auszusehen. Dieser Druck lastet natürlich primär auf den Frauen, doch auch die Männerwelt wird hier langsam in die Pflicht genommen. Dies zeigt sich nicht zuletzt in dem boomenden Wirtschaftszweig der kosmetischen Chirugie.

Ein Teil des Leistungsspektrums dieser Branche ist die Faltenentfernung, meist durch Unterspritzen mit einem in hohen Dosen tödlichen , dem Botulismus Toxin. Doch es gibt auch andere, naturheilkundliche Wege Falten zu glätten und zu entfernen…

Doch eins vorweg:
die naturheilkundlichen Methoden sind keine ‚Blitz-Lösungen‘. Dafür haben Sie den Vorteil, , und Seele zusammen ‚zu glätten'…

Folgende 4 Methoden sollen als Beispiele dienen:

1.Akupunktur:
Es gibt verschiedene Akupunkturpunkte im Gesicht, die die Falten glätten und das Gesicht entspannen. Dabei entspannt sich auch der Geist und die Seele. Man wird ruhiger und kann dadurch vielleicht auch manche Dinge stressfreier erleben.

2.Kinesiologie
Ein Kern der Kinesiologie ist die Stressreduktion. Die Idee ist, dass uns im Laufe unseres Lebens viele Dinge Stress bereiten, wir es aber selten schaffen, diese zu verarbeiten. Stress erzeugt im Körper giftige Stoffe, die oftmals nicht entfernt werden sondern eingelagert werden. Das schlägt sich dann nicht nur im Gesicht wieder…
Ich habe während meiner Kinesiologieausbildung selbst erleben können, wie sich die Gesichtszüge meiner Mitschülerinnen immer mehr glätteten!

3.
Wie schon erwähnt, erzeugt Stress im Giftstoffe, die zum Teil engelagert werden. Dazu kommen noch die Gifte aus der Umwelt und der Nahrung.
Daher hat es oft einen verjüngenden Effekt, wenn man eine Entgiftungskur mitmacht. Oft wissen wir selbst nicht mehr wie gut es uns gehen kann, bis wir eine solche Entgiftungskur gemacht hat.

4.Stoffwechseloptimierung
Ein weiterer wichtiger Faktor für unser Aussehen ist die Ernährung. Die falsche Ernährung produziert in uns ebenfalls Abfallstoffe, die selten vollständig ausgeschieden werden können. In der Fachsprache heisst das dann Auto-Intoxikation.
Über die gesund & aktiv Stoffwechseloptimierung werden für jeden Menschen die für seinen Stoffwechsel optimalen Lebenmittel ermittelt. Wer sich an den Ernährunsplan hält, merkt dies schon nach kurzer Zeit: man fühlt sich besser, schläft besser und sieht besser aus.

Ein Gratistipp zum Schluss: Wasser!
Wasser ist nicht umsonst der Quell allen Lebens. Leider vergessen wir das nur zu oft während unseres Alltags und trinken vielleicht nur ein Liter – Kaffee… Kaffee fällt strenggenommen jedoch eher unter die Arzneimittel, denn die Lebensmittel; selbes gilt auch für Kamillentee, grüner Tee, Pfefferminztee usw.
Sie täten sich und Ihrem Körper einen Riesendienst, wenn Sie pro Tag mindestens 2 Liter (lauwarmes) Wasser trinken würden; einfach aus dem Wasserhahn genommen. Noch besser wäre es, wenn Sie es schaffen, au etwas heisses Wasser zu trinken.

Verwandte Artikel