Behandeln der Akne und Pickel: 40 naturheilkundliche Tipps (©-soupstock-Fotolia.com)

Behandeln der und Pickel: 40 naturheilkundliche Tipps (©-soupstock-Fotolia.com)

Sehr viele Menschen leiden an Pickeln und in der schlimmeren Form, an Furunkeln. Die meisten leiden sehr stark unter diesen Hauterscheinungen, die am ganzen Körper auftreten können. Vor allem werden sie jedoch dann lästig und auffällig, wenn Sie im Gesicht auftreten.

Im nachfolgenden Stelle ich Ihnen bewährte Methoden und Tipps gegen Akne. Ich stelle Ihnen zunächst Mittel und Methoden vor, die von innen wirken und dann diverse bewährte Salben, Öle und Tinkturen für die Anwendung auf der Haut.

Die Haut als Spiegel

Die Haut ist aus naturheilkundlicher Sicht ein Entgiftungsorgan und zwar jenes, welches dann einspringt, wenn die anderen Entgiftungsorgane wie Leber, Niere, Darm und so weiter überfordert sind. Hauptproblem bei den meisten Betroffenen ist jedoch der Darm. Den wenigsten ist bewusst, dass sie im Darm weitaus giftigere Stoffe im Darm produzieren können als sie in der Regel zuführen: nämlich hochgifte Fuselalkohole und Fäulnisgifte!
Deswegen sollte jede Therapie eigentlich mit einer Entgiftung, einer Ernährungsumstellung und einer Darmsanierung im weitesten Sinne beginnen.

Behandeln der Akne: 40 naturheilkundliche Tipps

Im nachfolgenden stelle ich Ihnen eine sehr lange Liste möglicher Behandlungsmethoden gegen Pickel und Mitesser vor. Darunter finden Sie auch viele Insider Tipps.

Die richtige Ernährung kann Akne verhindern

Eine gesunde Ernährung besteht aus ganz viel frischen Obst und Gemüse (und etwas LaVita ?) (©-Lsantilli-Fotolia.com) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover

Eine gesunde Ernährung besteht aus ganz viel frischen Obst und Gemüse (und etwas LaVita ?) (©-Lsantilli-Fotolia.com)

Wie so oft fängt die Behandlung und die Lösung also mit der Ernährung an. Es kommt sogar nicht selten vor, dass die Beschwerden mit einer Ernährungsumstellung innerhalb kurzer Zeit aufhören. Gleichzeitig scheint es jedoch die Methode zu sein, die den größten Widerstand hervorbringt.

Was können Sie tun?
Lassen mal 4 Wochen jegliche Produkte mit verarbeitetem Zucker, Konservierungsstoffen und Weizenbestandteilen weg und meiden Sie jegliche Milchprodukte und gleichzeitig auf Bio umsteigen. Das heisst auch und vor allem Fastfood wegzulassen. Wenn Sie mehr über eine gesunde Ernährungsweise wissen wollen, schauen Sie das Video auf Youtube an.

IgG Test auf Lebensmittelunverträglichkeiten

Wenn man genauen wissen möchte, welche Lebensmittel den Körper belasten, sollte man einmal das Geld in die Hand nehmen und einen IgG4- Test auf ca. 270 Nahrungsmittel machen und sich dann an die Ernährungsvorgaben halten. Sie werden sicher überrascht sein, was sich alles ändert… von Kopfschmerzen, Darmbeschwerden, Völle, Rheuma, Gicht, Übergewicht und so weiter.

Fasten zum Reinigen

Eine Steigerung des Ganzen ist natürlich das Fasten. Strikt genommen bedeutet es natürlich, ausser Wasser nichts zu sich zu nehmen. Fasten führt zu einer geistigen und körperlichen Reinigung des Menschen als Ganzes. Normalerweise ist Fasten völlig problemlos. Doch aufgrund der Belastungen, denen wir immer wieder ausgesetzt sind und der Medikamente, die viele Menschen leben, haben wir zahlreiche Giftdepots angelegt, die dann unter dem Fasten abgebaut werden. Und genau dies kann früher oder später erhebliche Probleme verursachen. Das ist natürlich kein Grund, nicht zu fasten – Im Gegenteil.

Nicht jedem fällt Fasten leicht. Es gibt jedoch interessante Varianten, die für diese Meneschen eine Alternative darstellen könnten:

  • Saftfasten
  • Intermittierendes Fasten zum Beispiel mit folgendem Ablauf
    • Täglich 14 – 18 nichts essen
    • 5 Tage der Woche normal essen, 2 Tage Fasten
  • Suppenfasten
  • Kohlsuppendiät

Mit Vitalpilze gegen Akne und Pickel

Der Cordyceps kann gut bei Akne und Hautunreinheiten angewendet werden. (@-ddukang-Depositphotos) (@-ddukang-Depositphotos) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover

Der Cordyceps kann gut bei Akne und Hautunreinheiten angewendet werden. (@-ddukang-Depositphotos)

Vital- oder Heilpilze sind Pilze, die bestimmte medizinische Wirkungen haben. Vitalpilze können mitunter auch gegessen werden wie der Auricularia oder der Shiitake. Die meisten Heilpilze haben sich in den letzten Jahrtausenden in der traditionellen Chinesischen Medizin bewährt, bevor sie die Aufmerksamkeit der modernen Forschung erregten.

Eine sehr schöne und effektive Kombination bei Akne sind die Pilze Polyporus und Reishi. Der Polyporus wirkt auf die Haut und schützt sie; und der Reishi wirkt unter anderem antientzündlich und antiallergisch.

Ergänzend kann auch der Hericium genommen werden, der auf den Darm und die Psyche wirkt. Auch der Cordyceps kann helfen, wenn es sich eher um „Stresspickel“ handelt. (Bezug Heilpilze)

Nahrungsergänzungsmittel stärken die Haut gegen Pickel

Pickel entstehen aus verschiedensten Gründen. Sie stellen jedoch einen entzündlichen Prozess dar, sichtbar an der Haut. Oft sich hier hier entzündungshemmdende und die Haut heilende Nahrungsergänzungsmittel bewährt. Bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln sollte man jedoch darauf achten, dass es möglichst aus natürlichen Materialien hergestellt wurde.

Zu empfehlen sind folgende Nahrungsergänzungen bei entzündlichen Prozesse der Haut:

  • Omega 3 Fettsäuren wirken entzündungshemmend. (@-voronin-76-Depositphotos..com) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover

    wirken entzündungshemmend. (@-voronin-76-Depositphotos..com)

    Omega 3 Fettsäuren: diese wirken entzündungshemmend. Man sollte jedoch ausreichend davon nehmen. Denn normalerweise haben die meisten von uns einen Omega 6 Fettsäuren Überschuss, der entzündungsfördernd ist. Ein Nebeneffekt beim Omega 3 kann sein, dass man sich besser konzentrieren und lernen kann. Ich nutze das aus Fisch hergestellte Omega 3 Öl von SanOmega mit 2 x 1 Esslöffel; im akuten Fall würde ich durchaus auf 4 – 5 Esslöffel hochgehen.

  • Zink: dies ist für das Immunsystem wichtig und wird durch Stress vermehrt verbraucht wie auch durch hohe Zuckerbelastungen wie zum Beispiel Fast-Food oder Süßigkeiten. Zink hilft bei der Wundheilung. Leider kenne ich Zink zum Beispiel in Form von Zinkorotat (Amazon) nur in künstlicher Form. In natürlicher Form ist in Austern reichlich vorhanden.
  • Vitamin A / Beta Carotin: dies kommt zum Beispiel in Möhren vor und schützt die Haut von innen. Es kann sogar als Sonnenschutz von innen genutzt werden, da es die Haut gegen UV Strahlung schützt. Ausser vergorenen Möhrensaft oder frisch gepressten Möhrensaft zu trinken, habe ich hier leider keine gute Empfehlung für Sie.
  • : dies ist der Wirkstoff in einer Rotalge, die extrem starke antioxidative Eigenschaften hat, hilft bei Regenration und steigert die Leistungsfähigkeit. ist zudem verwandt dem Beta-Carotin und gehört zur selben Wirkstoffklasse. Ich hole mir das bei Amazon. Sollten Sie sie eine bessere Quelle haben, schreiben Sie mir.
  • Vitamin E: dies wirkt antioxidativ und erhält ebenfalls die Elastizität der Haut.
  • Vitamin D: ein Mangel an Vitamin D kann entzündliche und autoimmune Prozesse begünstigen. Und wir haben fast alle einen zu niedrigen Wert. Normalerweiser produzieren wir Vitamin D selbst. Wann immer Sie jedoch einen Lichtschutzfaktor (LSF) grösser als 8 auftragen, hat sich das jedoch quasi erledigt. Die Vitamin D Produktion reduziert sich dann um 90%!
    Lassen Sie Wert testen. Die Grenzwerte sind meist viel zu niedrig angesetzt. Streben Sie einen Wert von 50 – 60 ng/ml an. Dieser Wert trägt zu Ihrer Gesundheit bei. Ich fülle meinen Vitamin D Spiegel seit neuestem mit dem Vitamin D3 Öl von Tisso auf.
  • Schwarzkümmel (Nigella sativa) sieht nicht nur hübsch, sondern hhilft auch gut bei Akne. (©-M.-Schuppich-Fotolia) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover - https://www.kallmeyer-naturheilpraxis.de

    (Nigella sativa) sieht nicht nur hübsch, sondern hhilft auch gut bei Akne. (©-M.-Schuppich-Fotolia)

    Schwarzkümmelöl: Schwarzkümmel (Nigella sativa) wurde seit alters her als extrem wirksames Medikament genutzt. Es wirkt unter anderem entzündungshemmend, antiviral, antimikrobiell und antioxidativ. Es hat sich bei Hauterkrankungen bewährt. Wer das Schwarzkümmel (hier) nicht so gut verträgt, kann sich auch Schwarzkümmelölkapseln besorgen (bei Fairvital oder bei Amazon).

  • Selen: dies hat sich ebenfalls bei Hautkrankheiten bewährt. Selen wird bei allen Entgiftungsprozessen benötigt und ein Mangel kann zu einem „Rückstau“ führen, der dann über die Haut ausgeschieden wird.
  • LaVita Vitalstoffkonzentrat: hier haben Sie im Grunde die meisten der oben aufgeführten Substanzen enthalten, allerdings in einer recht geringen Dosis (, die manchmal auch schon ausreicht…). LaVita besteht aus fast 70 verschiedenen Obst- und Gemüsesorten, Heilpflanzen, Kräutern und Gewürzen. Ich würde es im akuten Fall mit 3 x 1 Esslöffel nutzen und zur Erhaltung 1 – 2 Esslöffel pro Tag.

Schüssler Salze helfen bei Akne

Schüsslersalze sind eine super einfache, schonende und wirkungsvolle Methode, um der Haut von innnen wie von aussen zu helfen (©-Gerhard-Seybert-Fotolia) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover

Schüsslersalze sind eine super einfache, schonende und wirkungsvolle Methode, um der Haut von innnen wie von aussen zu helfen (©-Gerhard-Seybert-Fotolia)

Schüsslersalze sind eine tolle und kostengünstige Option. Dr. Schüssler entwickelte diese vor fast hundert Jahren aus der Erkenntnis heraus, dass

  • viele Krankheiten auf einem Mineralstoffdefizit beruhten
  • die Zufuhr von Mineralien in Reinform nichts bringt und sogar schädlich sein kann.

Er verdünnte daraufhin seine Mittel und hatte mit diesen Mitteln zum Teil sehr grossen Erfolg, auch an Stellen, wo die Schulmedizin kläglich versagte. Es gibt insgesamt 12 Haupt-Schüsslersalze und 15 Ergänzungsmittel, die nach Dr. Schüssler entwickelt wurde.

Bei Pickel, Hautunreinheiten, Mitessern oder Furunkeln empfehlen sich innerlich genommen, folgende Schüsslersalze:

  • Schüsslersalz Nr. 5
  • Schüsslersalz Nr. 11
  • Schüsslersalz Nr. 12
  • Schüsslersalz Nr. 14

Heilpflanzen

Heilpflanzen sind altbewährte Heilmittel und das nicht nur bei Hautkrankheiten. Klassischerweise nutzt man bei Hautkrankheiten gerne Pflanzen, die die Entgiftungsorgane anregen und die Blutreinigung fördern. Diese wären zum Beispiel:

  • Löwenzahn: dieser wirkt auf Leber und Niere gleichermassen
  • Brennnessel: diese ist eine Heilpflanze zur Blutreinigung und aufgrund ihrer vielseitigen Anwendungen Bestandteil vieler Teemischungen.
  • Walnussblätter: sie fördern die Lymphe und die Entgiftung darüber
  • Aloe vera: es regt den Darm an und dessen Ausscheidungen. Es wirkt als Abführmittel, weswegen es vorsichtig angewendet werden sollte.

Heilerde – innerliche Reinigung

Heilerde gegen Pickel und Akne - innerlich und äusserlich (©-Picture-Factory-Fotolia.com) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover - https://www.kallmeyer-naturheilpraxis.de

Heilerde gegen Pickel und Akne – innerlich und äusserlich (©-Picture-Factory-Fotolia.com)

Heilerde kann sowohl innerlich wie äusserlich angewendet werden. Innerlich wie äusserlich bindet es Toxine (Gifte). Hautmasken aus Heilerde werden auch als Verjüngungsmasken eingesetzt.

Komplexhomöopathie kann bei Akne helfen

Im Gegensatz zur klassischen Einzelmittelhomöopathie werden in der Komplexmittelhomöopathie Kombinationen aus homöopathische Mittel eingesetzt. Hierbei werden die Mittel nach bestimmten Wirkprinzpzipien zusammengestellt. Manchmal liegt es jedoch im völligen Dunkel wie manche der Gründer auf die Mischungen kamen, die dann extrem erfolgreich waren… Schade.

Regenaplexe gegen Pickel, Mitesser und Furunkel

Die Regenaplex Therapie, begründet nach Dr. Strahlkopf, basiert auf der Idee der Ausheilung statt Einheilung (Antibiotika). Man versucht über die Mittel die Zellen zu öffnen, zu reinigen und zu heilen. Dabei wird natürlich auch das umgebende Milieu mit verändert, was es dann Erregern erschwert dort zu existieren.

Komplexmittel wie die Regenaplexe reinigen von innen und können so gegen Akne helfen (© Alexander Raths - Fotolia.com) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover - https://www.kallmeyer-naturheilpraxis.de

Komplexmittel wie die Regenaplexe reinigen von innen und können so gegen Akne helfen (© Alexander Raths – Fotolia.com)

Folgende Regenaplexe zur innerlichen haben sich bei Pickeln, Mitessern oder Furunkeln bewährt: 6, 50a, 62a, 510a, 26a, 37a, 36a und Nr. 48a sowie das Hautfluid G äußerlich.
Diese Mischung wird in der Regel auf zwei Gruppen aufgeteilt und mit jeweils 5 – 10 Tropfen in ein Glas mit stillem Wasser gegeben. Das 1. Glas trinkt man schluckweise bis Mittag, das andere Glas bis abends.

Diese Mischung umfasst eine Kombination zur allgemeinen Entgiftung von Leber, Niere, Lymphe und Darm sowie Mischungen gegen Herdgeschehen, also unterschwellig ablaufende Entzündungsprozesse. Ferner enthält diese Mischung natürlich auch etwas gegen Akne, aber auch etwas gegen Herde im Kiefer und Eiterprozesse im allgemeinen wie zum Beispiel bei m Pickeln oder Furunkel. (Bezugsquelle Regenaplexe)

Insider Tipp: Spenglersane®: Immunmodulation – das Abwehrsysten neu lernen lassen

Spenglersane® existieren nun schon seit fast 100 Jahren in der Naturheilkunde und wurden sogar schon von so berühmten Ärzten wie Prof. Sauerbruch erwähnt.

Die Spenglersan® Kolloide setzen sich aus Antigenen und Antitoxinen verschiedener Bakterienstämme in einer D9-Potenzierung zusammen[1]. Die notwendigen zellulären Reaktionsabläufe der Kolloide werden über die Absorption der einzelnen Bakterienantitoxine in der Oberhaut ausgelöst. Die dort vorhandenen Zellverbände produzieren durch diesen lnformationsreiz kleinmolekulare Moleküle, die diesen lmpuls als Botenstoffe in das neurale System weiterleiten.

Auch bei bereits vorhandenen Therapieblockaden wie zum Beispiel nach Chemotherapien oder häufigen Antibiotikagaben kann dies eine wichtige Aktivierung körpereigener Korrektur? und Regenerationsmechanismen auslösen. Dieser komplexe Wirkungsablauf ermöglicht ein besonders breites lndikationsfeld und damit eine positive therapeutische Beeinflussung verschiedener Krankheitsbilder.

Die Firma Spenglersan hat hier bei Akne, Pickel, Mitesser und Furunkel zwei schöne Mittel:

  • Das Entoxin-pur N wird innerlich zur Entgiftung gegeben.
  • Und das Spenglersan G Spray wird äusserlich auf die Pickel aufgetragen und man lässt es eintrocknen. Es wirkt erfahrungsgemäß entzündungshemmend und immunmodulierend und es hilft die Pickelanzahl zu reduzieren.

Wala – mit Anthroposophie gegen Pickel

Die Firma Wala kommt nicht unbedingt aus dem homöopatischen Feld sondern aus dem anthroposophischen Umfeld nach Rudolf Steiner. Hier haben einige Leidgeplagte mit den Wala Aknekapseln sehr gute Erfolge erzielt.

Spagyrik: sanfte und tiefgehende Begleitung

Spagyrische Mittel können wertvolle Hilfe leisten (©-Francesca-Marvulli-Fotolia.com) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover

Spagyrische Mittel können wertvolle Hilfe leisten (©-Francesca-Marvulli-Fotolia.com)

Die Spagyrik ist ein bedeutender Bestandteil unter den natürlichen Heilmitteln. Das Wort Spagyrik kommt aus dem Griechischen und bedeutet trennen (span) und zusammenfügen (ageirein).

Die (vereinfachte) Grundidee ist die, dass alles, absolut alles aus Sicht des Spagyrikers drei Qualitäten hat: eine körperlichen Aspekt, einen seelisch-geistigen und einen verbindendes Element. Doch diese Qualitäten liegen nicht in Reinform vor, sondern müssen erst von “Füllstoff” befreit werden, ähnlich einem Künstler, der eine Skulptur aus dem rohen Steinblock freilegt. Hierzu versuchten sie einzelnen Qualitäten zu trennen, zu reinigen und wieder zu verbinden („solve e coagule“)

Nachfolgend gebe ich Ihnen einige Anregungen. Wenn Sie die Anregungen probieren wollen, gerne. Mit Spagyrik können sie keinen dauerhaften Schaden anrichten, wohl aber kann es zu Entgiftungsymptomen kommen oder sonstige Heilreaktionen einsetzen, die durchaus intensiv sein können.
Es empfiehlt daher stets bei andauernden Problemen, einen fachkundigen Heilpraktiker oder naturheilkundlichen Arzt aufzusuchen.

Spagyrik der Firma Pekana bei Akne

Dieser Hersteller hat mehrere schöne Mittel im Sortiment. Bei Pickeln, Ekzeme, Akne und so weiter hatte ich schon gute Erfahrungen mit innerlich CUTRO spag. Peka Tropfen: Diese Mischung besteht aus hautfreundlichen Pflanzen wie dem Gänseblümchen und wie auch Lebermitteln wie dem Erdrauch. Die Einzelmittel deuten somit von ihren homöopathischen Mittelbildern auf eine eher entgiften und hautregenerierende Wirkung hin. Natürlich ist es ein spagyrisches Mittel. (Bezugsquelle CUTRO)

Zudem gibt man gerne äusserlich die CUTRAL spag. Peka Salbe, die hier erfahrungsgemäß recht schön beruhigt. (Bezugsquelle CUTRAL)

Spagyrik der Firma Solunate

Die Firma Soluna, wie eigentlich alle naturheilkundlichen Firmen, sieht als Basis der Akne, Pickel und Mitessen primär eine Entgiftungsstörung. Daher besteht die Basistherapie in einer Entgiftung, die Haut mit berücksichtigt.

Recht gute Erfahrungen hatte ich das ein oder andere Mal mit der Detox-Kombination aus Solunat Nr. 8, Nr. 9, Nr. 16 und Nr. 18.

Das Ganze kann noch sehr schön um die Azinat-Salbe als äusserlich Anwendung ergänzt werden. Diese erhält man jedoch nur noch über die Rosenapotheke Friedberg.

Spagyrik der Firma Phylak Sachsen

Auch die Firma Phylak Sachsen hat einige interessante Mischung im Sortiment. Recht funktionieren bei Akne, Pickel oder hormonbedingten Hautproblemen zum Beispiel die Mischungen:

  • PS804.1 plus separat UVSROIS als Spray,
  • PS843.1
  • PS804.2 plus separat PSORINUM
  • PS804.3 plus separat DHEAA,

Sie müssen sich diese Mischungen von einer Apotheke, die diese Mittel führen, anmischen lassen: [Phylak Sachsen Apothekensuche][phylakapo]
[phylakapo]: http://www.phylak.com/service/apotheken “Phylak Sachsen Apothekensuche” target=“_blank”

Insider Tipp: ®-Therapie bei Pickeln, Akne und Mitessern

Die Firma Sanum® hat Ihre Präparate urpsrünglich um die Erkenntnisse des Biologen Prof. Dr. Enderlein entwickelt. Prof. Dr. Enderlein – wie schon andere vor ihm – stellten in ihren Forschungen fest, dass es gar nicht so sehr der ein Erreger ist, der zu einer bestimmten Krankheit führt. Vielmehr ist der Erreger (Virus, Bakterium, etc.) schon das erste Symptom.

Prof. Dr. Enderlein fand nämlich heraus, dass sich Erreger eigenständig dort entwickeln, wo sich das umgebende Milieus zu seinen Gunsten verändert. Das Milieu wird von einer Vielzahl Faktoren bestimmt wie z. B. der pH-Wert (Übersäuerung), Übereiweißung, die angebotenen oder fehlenden Nährstoffe, die Sauerstoffsättigung etc.

Im Ursprung haben wir nach seinen Forschungen alle einen Ursymbioten in uns. Er nannte ihn den Mucor-Protit. Dieser Protit ist nahezu unzerstörbar. Selbst eine Veraschung bei bis 1300 °C zerstört sie nicht. Aus dem Protit entwickeln bei ungünstigen Milieu höher entwickelte Formen wie z. B. Bakterien. Diese Entwicklungsform nennt sich dann Pleomorphismus.

Leider kennt die Schulmedizin dieses Gedankengut (noch) nicht. Dort gilt bis heute die Annahme: ein Erreger bleibt ein Erreger, egal was passiert (Monomorphismus). Wie in diversen Forschungen bereits gezeigt wurde, ist dies als pauschale These falsch.
Die Präparate der Firma Sanum® zielen darauf ab, das Milieu wieder zu korrigieren, um so dazu zu führen, dass höher entwickelte Formen wieder zurückentwickeln.

Normalerweise gehören zu einer echten Sanum® Therapie, die von einem Therapueten ausgeübt wird, eine ganze Latte an Mitteln dazu, weil man ja das Milieu korrigieren will und nicht nur das Symptome. Versucht jedoch, es auf ein Minimum herunterzubrechen, sind folgende Mittel sinnvoll:
* Notakehl als Salbe und Tropfen gleichzeitig
* Sanukehl Myc D6
* Latensin D6
(Sanum-Präparate (Apotheke) oder Sanum (hier))

Äusserliche Mittel: Salben und Tinkturen bei Akne, Pickeln und Furunkeln

Es gibt zahlreiche Tinkturen und Salben, die gegen Akne und Pickel helfen. (@-yana-komisarenko@yandex.ru-Depositphotos) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover - https://www.kallmeyer-naturheilpraxis.de

Es gibt zahlreiche Tinkturen und Salben, die gegen Akne und Pickel helfen. (@[email protected])

Einige äusserliche Salbe und Lotionen hatte ich schon bei einzelnen Herstellern aufgelistet. Hier kommt nun eine recht umfassende Übersicht über Mittelchen für äussere Anwendung:

  • Bio Apfelessig naturtrüb mit Wasser im Verhältnis 1:3 verdünnt als Gesichtswasser
  • Bio Arganöl als Pflegemittel (wirkt stark hautregenerierend, bei Amazon)
  • Dr. Alkaitis – Organic Soothing Gel: hilfreich bei problematischer, gereizter bzw. entzündeter Haut wie Ekzem, Rosazea und Akne.
  • Nachtkerzenöl
  • Pekana CUTRAL spag. Peka Salbe (s.o.)
  • Jojobaöl: etwas länger anwenden, bis die haut sich reguliert
  • Propolisalbe: wirkt antientzündlich
  • Klettenwurzelöl: wurde traditionell bei unreiner Haut und hormonbedingten Pickeln und Akne angewendet (gibt es hier)
  • Regenaplex Hautfluid G: ein super Mittel für Abzesse, Hautunreinheiten, Akne, Furunkel oder Pickel (hole ich mir immer hier)
  • Luvos Heilerde als Maske
  • Schüssler Salbe Nr. 11 und 6
  • Aloe vera: beruhigt und wirkt antientzündlich
  • Imlan Creme aus Birkenrinde: hilft super, sogar bei Verbrennungen nach Strahlenschäden
  • Ätherische Öle verdünnt in Trägeröl wie Arganöl, Jobobaöl oder Kokosfett
    • Lavendelöl (hier)
    • Teebaumöl (hier)
    • Immortelle (hier)
    • Rosengeranie (hier)
Naturheilkundliche Hilfe bei Pickel - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover - https://www.kallmeyer-naturheilpraxis.de

Naturheilkundliche Hilfe bei Pickel

Welche Erfahrungen haben Sie gewonnen bei Akne und Pickel?
Welche Tipps haben Sie noch zu Akne und Pickel?
Schreiben Sie mir!


  1. Rudat, K.-H. (2005). Schadstoffe im Organismus
    Entgiftungsmöglichkeiten mit Spenglersan® Kolloidcn und dem Entoxin® System. Naturheilpraxis, 12, 1700–1703.

Verwandte Artikel