Boldo – gut für Leber, Galle, Prostata und mehr …

Boldo (Peumus Boldo) entkrampft die Leber (©-Paco-Ayala-Fotolia.com) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover

Boldo (Peumus Boldo) entkrampft die Leber (©-Paco-Ayala-Fotolia.com)

Boldo ist ein immergrüner Strauch oder kleiner Baum, der Wuchshöhen von bis 6 m erreicht. Der Boldo ist an trockene Klimazonen angepasst, da er ursprünglich aus Chile stammt. Diese Art kommt mittlerweile jedoch verwildert auch im Mittelmeerraum und in Nordafrika vor.

Boldo (Peumus Boldo) reich an Flavonoiden

Boldo (Peumus Boldo) enthält Flavonoide, ätherische Öle, Gerbstoffe und verschiedene Alkaloide, vor allem das Boldin, Laurilotsin und Laurotetanin.

Boldo, ein hervorragendes galletreibendes Mittel

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Burn-out, Diabetes, Gallenblasenerkrankungen, Infektionskrankheiten, Leberprobleme, Pflanzenheilkunde, Stoffwechselstörung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Detox: entgiften Sie Ihren Körper mit Organotherapie (organothrophen Mittel)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Immunmodulation, Organtherapie/organothrophe Therapie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Chronische Rückenschmerzen mit Vitamin D3 behandeln?

Sehr viele Menschen plagen chronische Rückenschmerzen (©-Almgren-Fotolia.com) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover - https://www.kallmeyer-naturheilpraxis.de

Sehr viele Menschen plagen chronische Rückenschmerzen (©-Almgren-Fotolia.com)

Chronische Rückenschmerzen haben befallen viele Menschen. Nicht zuletzt kommt dies auch durch die Mangelnde Bewegung zustande und das viele Sitzen. Das Internet tut sein übriges, damit sich das nicht ändert.

Üblicherweise werden von Orthopäden Schmerzmedikamente, Physiotherapie und auch Kuren verordnet. Meist mit beschränktem Erfolg. Wenn dann noch ein im MRT ein die Rückenschmerzen „bestätigt“, zückt man gerne das Messer und operiert. Dies führt bei einigen zu einer Verbesserung, oft macht es die Situation unter anderem durch jetzt vorhandenes Narbengewebe noch schwieriger.

Bitte verstehen Sie mich richtig: ich habe größten Respekt vor den handwerklichen Fähigkeiten der Neurochirugen. Ich bin nur der Ansicht, dass diese oft auf dem falschen „Dampfer“ unterwegs sind. Es gibt eine ganze Reihe weniger invasiver Methoden, die zum Erfolg führen können.

Zunächst möchte ich Ihnen eine neue Studie zum Thema Rückenschmerzen vorstellen und eine weitere Methode chronische Rückenschmerzen zu behandeln, ohne sich unters Messer legen zu müssen oder heftige Medikamente einnehmen zu müssen.

Vitamin D3 bei chronischen Rückenschmerzen?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewegungsapparat, Forschung, LaVita, Orthomolekulare Medizin, Rückenbeschwerden | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Softdrinks, Chlamydien, Bluthochdruck, Antibiotika und mehr – Interessante Artikel, Studien und Links der Kalenderwoche 16

Interessante Artikel und Studien (@-suemack-Depositphotos) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover - https://www.kallmeyer-naturheilpraxis.de

Interessante Artikel und Studien (@-suemack-Depositphotos)

Hallo!

Diese nachfolgenden interessante Artikel fielen mir diese Woche in die Hand:

Interessante Artikel der Woche

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autoimmunerkrankungen, Bluthochdruck (Hypertonie), Infektionskrankheiten, Interessante Links und Artikel, Krebs, Pflanzenheilkunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schwarzkümmel bei Psoriasis, Alzheimer, Heuschnupfen, Rheuma plus 55+ weitere Anwendungen

Schwarzkümmel bei Psoriasis, Alzheimer, Heuschnupfen, Rheuma plus 55+ weitere Anwendungen (©-M.-Schuppich-Fotolia.com) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover - https://www.kallmeyer-naturheilpraxis.de

Schwarzkümmel bei Psoriasis, Alzheimer, Heuschnupfen, Rheuma plus 55+ weitere Anwendungen (©-M.-Schuppich-Fotolia.com)

Der (Echte) Schwarzkümmel (Nigella sativa) ist eine Pflanzenart in der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae). Er ist damit weder mit Kümmel noch mit Kreuzkümmel verwandt. Seit mehr als 2.000 Jahren wird Schwarzkümmel im Fernen Osten und Asien als pfefferartiges Gewürz sowie in den in verschiedenen traditionellen Systemen der Medizin wie Ayurveda, Siddha, Unani, arabisch und islamische Medizin usw. verwendet.

Der Schwarzkümmel[1] ist eine krautige Pflanze, die bis bis 30cm hoch wird und wechselständige, dreifach fiederteilige Blätter trägt. Die ganze Pflanze ist (besonders am Stengel) leicht behaart, wobei der Stengel einfach oder verzweigt ist. Die weißen Blüten, endständig sitzend, fallen dadurch auf, daß sie an den Spitzen der Blütenblätter eine grünliche oder bläuliche Färbung besitzen und ohne Außenhülle sind. Die ich entwickelnden Samen sind scharf dreikantig, runzelig und schwarz sind, sowie aromatisch und bitter schmecken.  Schwarzkümmel blüht meist von Juli bis September.

Die Schwarzkümmel ist in Ägypten und angrenzenden Ländern heimisch. Kultiviert wird der Schwarzkümmel jedoch in Südeuropa, Nordafrika und Westasien. Die Samen werden geerntet, wenn diese schwarzbraun sind. Sie werden dann noch nachgetrocknet.

Schwarzkümmel (Nigella sativa) enthält über 100 Inhaltsstoffe

Schwarzkümmel (Nigella sativa) enthält über 100 aktive Inhaltsstoffe (@-Nadki-Depositphotos) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover - https://www.kallmeyer-naturheilpraxis.de

Schwarzkümmel (Nigella sativa) enthält über 100 aktive Inhaltsstoffe (@-Nadki-Depositphotos)

Schwarzkümmel (Nigella sativa)[2] sind reich an essentiellen Fettsäuren. Darüber Ätherisches Öl, fettes Öl, Eiweisse, Saponin, Gerbstoffe und Bitterstoffe. Einige der bisher als pharmakologisch aktiv untersuchten Inhaltsstofe sind Nigellin, Cymine, Nigellone, Carvone, Limonene, Nigellimine, Thymoquinone, Thymohydroquinone, Terpineol, Sesquiterpene. Pinene und Thymol. Darüber hinaus enthalten die Schwarzkümmelsamen natürlich noch viel mehr wie zum Beispiel Alkaloide in Spuren.[3]

Sie gehören übrigens zur selben pharmakologischen Familie wie  Echte Schlüsselblume (Primula veris), Borretsch (Borago officinalis) und Schwarze Johannisbeere (Ribes nigrum)[4].

(Schwarzkümmel bei Amazon)

Schwarzkümmel mehr Heilpflanze als Gewürz

Obgleich bei uns bestenfalls als Gewürz genutzt, hat gerade Schwarzkümmel-Öl (Nigella sativa) ein unglaublich breite Anwendung bei medizinischen Themen. Ein Autor nannte Schwarzkümmelöl (Nigella sativa) das Heilmittel gegen alles ausser dem Tod („Black Seed – ’The Remedy For Everything But Death‘“)! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Akne, Allergie, Alzheimer, Atemsystem, Autoimmunerkrankungen, Bluthochdruck (Hypertonie), Borreliose, Forschung, Grippe, Haarausfall, Hashimoto, Haut, Hormonsystem, Immunsystem, Kinderwunsch, Männliche Unfruchtbarkeit, Nervensystem, Parkinson, Pflanzenheilkunde, Pilze, PTSD, Stress | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Detox – entgiften Sie Ihren Körper mit spagyrischen Mitteln (Video)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausleitung und Entgiftung, Giftstoffe und Toxine, Naturheilkunde-Kanal, Naturheilkunde-Kanal Video, Spagyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rheumabehandlung mit einem Tee und Ernährung

Rheumabehandlung mit einem Tee und Ernährung (© Astrid Gast - Fotolia.com) - Heilpraktiker Hannover - Naturheilpraxis Hannover - https://www.kallmeyer-naturheilpraxis.de

Rheumabehandlung mit einem Tee und Ernährung (© Astrid Gast – Fotolia.com)

Rheuma ist nur eine Kurzform für rheumatischer Formenkreis. Und in diesen Kreis fallen eine Unmenge Krankheiten. 1987 hat die WHO die rheumatischen Erkrankungen als „Erkrankungen des Bindegewebes und schmerzhafte Störungen des Bewegungsapparates“ definiert.

„Die Ätiologie (Herkunft) rheumatischer Erkrankungen ist in den meisten Fällen unklar. Pathogenetisch handelt es sich überwiegend um Autoimmunerkrankungen mit genetischer Komponente, in deren Folge es zu chronisch entzündlichen Prozessen kommt.“[1]

Also übersetzt: keiner weiss nix genaues, außer das die Gene eine Rolle spielen sollen.

Naturheilkundlich sieht man das meist etwas anders. Was für eine Überraschung…
Hier sieht man die Ursache meist in falscher Ernährung, mangelnder Bewegung und zu schwacher Ausscheidung, beim Rheuma vor allem der Niere.

Klingt Ihnen zu einfach? – Probieren Sie es doch einfach mal aus.

Rheumabehandlung mit einem Nieren- und Ausleitungstee

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pflanzenheilkunde, Rezepte, Rheuma, Stoffwechsel und Ernährung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar