13 Tipps gegen Schulter-Nacken-Verspannungen: das können Sie tun!

Nackenverspannungen können die Hölle sein. Manche Menschen können dadurch sogar an Ihrem Schlaf gehindert werden.

Doch die erste Frage, die sich vorweg stellt ist: Wieso? Wieso sind da dermassen intensive Verspannungen?

Der Ursprung von Schulter--Verspannungen kann zahlreiche Gründe – organisch, strukturell oder auch psychisch. Müssen Sie sich gegen etwas wehren oder buckeln? Gegen was müssen Sie sich schützen? Oder sitzen den ganzen Tag Ihren Hintern breit und bewegen sich  nicht?

Oder ist das die Folge eines Unfalls und sie haben noch weitere und weitere Sympotome?

Folgendes kann zumindest sehr gut gegen hartnäckige Verspannungen helfen:

1. Sport treiben! Je nach Gewicht Joggen oder Walken sind hierfür optimal. Schwimmen in Form des Kraulen oder Rückenschwimmen sind super hierfür

2. Wärme (Wärmflasche, Wärme-Pads) läßt die Muskel entspannen.

3. Rotlicht ist eine sehr einfach und effektive Maßnahme nicht nur bei Erkältungen.

4. Mineralstoffmängel wie z. B. Magnesium oder Kalzium können zu Krämpfen führen; diese finden zwar ejer in den Waden statt, doch muß nicht nur so sein (günstige Quelle für Magnesium)

5. Omega 3 Fettsäuren sind wichtig für das Nerversystem und bei Entzündungen wichtig. (Günstige Quelle für Omega3 Fettsäuren)

7.

8. Fußreflexzonenmassage richtig angewandt ist weit mehr als eine Wellnessmassage. Sie kann bei den verschiedensten Erkrankungen und Beschwerden sehr gut helfen, so auch bei Schulter-Nacken-Verspannungen. Sie eignet sich auch sehr gut als Partnermassage, sofern nicht einer von beiden kitzelig ist…

10. Blutiges oder unblutiges

10.

11. Manchmal können auch Schüßlersalze helfen. Vor allem die Nr. 2, die Nr. 7 und für den nervlichen Anteil die Nr. 5. Man kann die ersten beiden auch als Salbe auftragen. Ansonsten kann man Sie gut auch heiß trinken (z. B. Heisse 7).

12. Und na klar: Massagen

13. Und etwas grundsätzliches: ich empfehle mittlerweile bei fast jeder Erkrankung, so auch hier, den Körper in ausreichendem maße mit Mikronährstoffen und sekundären Pflanzeninhaltsstoffen zu versorgen, da dies den Gesamtzustand sehr positiv beeinflußt und die Heilung fördert. Wer kein Interesse hat, sich 5 − 10 Portionen am Tag an frischen (Bio) Obst und Gemüse zuzuführen, sollte auf Alternativen zurückgreifen. Meine Alternative lautet: LaVita und umfaßt 70 (!) Arten Gemüse, Obst und vergorenes.

Vielleicht sollte auch mal geprüft werden, ob die Beschwerden von der Halswirbelsäule stammen… Blockaden dort können auch zu ordentlichen Schulter-Nacken-Verspannungen führen.

Was machen Sie bei ständigen Schulter-Nacken-Verspannungen?
Was hilft Ihnen am Besten?
Schreiben Sie mir! 

 

Verwandte Artikel

Hinweis:
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim geschulten Fachmann (Arzt, Apotheker, Heilpraktiker) ersetzen. Ziehen Sie bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt einen Fachmann zu Rate.
Dieser Beitrag wurde unter Krankheiten, Naturheilverfahren, Tipps abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Comments on 13 Tipps gegen Schulter-Nacken-Verspannungen: das können Sie tun!

  • (0)
Meditation kann Nackenschmerzen verringern | Kallmeyer Naturheilpraxis Hannover - Heilpraktiker Hannover said :Guest Report Subscribe Mar 03, 2015 at 8:19 AM

[…] gängigste Methode, um die Nackenschmerzen zu lindern, glaube ich, ist die Massage oder Sport. Natürlich können Chiropraktik, Dorn-Breuss, […]

    13 Tipps gegen Schulter-Nacken-Verspannungen: das können Sie tun! « Hpkallmeyer's Blog said :Guest Report Subscribe Dec 09, 2012 at 5:13 AM

    [...] Kallmeyer Naturheilpraxis in Hannover – für Gesundheit, Schönheit und ein langes Leben! Like this:LikeBe the first to like [...]

      Leave a Reply

      Your email address will not be published. Required fields are marked *